19.09.2020

Von Riesen, Wallburgen, Fürsten und Handelswegen

Naturparkführung am 19. September in Lennestadt-Gleierbrück

Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise rund um den Rinsley-Felsen in Saalhausen. Die Naturparkführerin Anita Jung lässt die Teilnehmer dabei immer wieder in die verschiedenen Sagen und Geschichten der Region eintauchen. Sie begegnen einem Riesen, der den mit 688 m höchste Gipfel der Saalhauser Berge bewohnt. Sie erfahren, wie die Pest in Saalhausen eingefangen wurde, an welcher Brücke die Gebeine der Heiligen Drei Könige versteckt waren und vieles mehr. Ein weiterer Höhepunkt ist die durch Vulkanismus entstandene Felsformation des Rinsleyfelsens. Hier soll Mälo der Sugambrerfürst sein Unwesen getrieben haben. Allein der Eichenwald, der den Felsen umgibt entführt in eine andere Zeit. Zurück in Gleierbrück kann im Weinlokal Winseelig noch ein kleiner Imbiss eingenommen werden

Die mittelschwere Wanderung dauert etwa 3,5 Stunden und beginnt mit einem einstündigen langsamen Aufstieg mit genügend Pausen. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Weinlokal Weinseelig, Gleierstraße 2 in 57368 Lennestadt-Gleierbrück. Die Wanderung ist für Kinder und Jugendliche kostenlos, für Erwachsene liegen die Kosten bei 5 Euro pro Person.

Schwierigkeit: mittelschwer

Dauer: 3,5 Stunden

Termine

Samstag, 19.09.2020 14:00 - 17:30 Uhr

Preise
Erwachsene 5,00 €

Kinder/Judendliche: kostenfrei

Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Vorverkaufsstellen:

Bitte berücksichtige, dass zum Schutz in der Corona-Zeit alle Führungen anmeldepflichtig und auf 10 Teilnehmer beschränkt sind.

Eine Anmeldung ist hier möglich 

Die Führung findet unter den Auflagen der Corona-Schutzverordnung statt. Bitte vergewissere Dich kurz vor der Führung auf der Homepage des Naturparks, ob die Führung stattfindet.

Veranstalter

Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.
Johannes-Hummel-Weg 2
Telefon: 02974/9691838
E-Mail des Veranstalters

Treffpunkt:
Weinlokal Weinseelig
Gleierstraße 2